Kopfbild

Bewertungen

Mut Mee Garden Guesthouse

1111/4 Kaeworawut Road, Nong Khai 43000, Nordostthailand (Isan), Thailand

Kategorie: Pension
Hotellage: Innenstadt
Hotelkette / Besitzer: Julian Wright & Pao Wright
Kontakt: +66 (0)42 460 717 / +66 (0)42 412 182
mutmee@mutmee.com
www.mutmee.com/
Anreise: Zielflughafen :   Udon Thani
Bahnhof/Hafen: Nong Khai
Autobahnnähe : keine Angabe

Hotelausstattung
Parkplätze: nein Garage: nein
Lift: nicht nötig Wäscherei: ja
Hallenbad: nein Sauna: nein
Pool: nein Liegewiese: nein
Nicht-/Raucher: nur draussen rauchen
Zimmeraustattung
Klimaanlage: ja
Fernseher: nein
Wi Fi: ja, inklusive
Zimmersafe: nein
Minibar: nein
Sanitär.: Dusche / WC
Balkon: Balkon oder Terrasse

Bewertungen

* Bewertung mit Reisebericht oder Bildern

2. Bewertung

Reisedaten
Reisezeit: März 2017 / 2 Tage
verreist mit: mit Freunden, Kinder keine
Veranstalter: kein Veranstalter
Buchungsart: selbst gebucht
Reisepreis: 40 (Preis pro Zimmer / Zeitraum)

zur Person
Bewertungsnr.: 2272
User-Name: Petra2017
Jahrgang: 1963
Homepage:
E-Mail: Anfrage zum Hotel
Zusatzinfos:

Hotel & Restaurant
Ausstattung
Hotel gesamt:
Außenanlage:
Zimmer:
Restaurant:

gut
sehr gut
befriedigend
sehr gemütlich
Essen und trinken
Verpflegung:
Essen-Qualität:
Essen-Auswahl:
Essen-Buffetform:

Frühstück
gut
gut
nein
Service & Sonstiges
Sauberkeit: geht so
Service:
gesamt:
Personal:
Zimmersevice:

befriedigend
normal
kein Zimmerservice
Sonstiges
Behindertengerecht:
Familienfreundlich:
Kinderclub:
Animation:
Transferzeit

nein
keine Angabe
nein
keine Animation
eigene Anreise

Ihr Gesamturteil:
Anlage wie im Paradies, zauberhaft gestaltet. Eher für jüngere Menschen (Studenten/Rucksacktouristen) bzw. Menschen, die gern bereit sind, für ihren Service selbst zu sorgen, geeignet. Bedienungspersonal teilweise "höflich" desinteressiert. Rezeptionspersonal dagegen sehr freundlich und bemüht.

nach oben

1. Bewertung

Reisedaten
Reisezeit: März 2017 / 2 Tage
verreist mit: mit Freunden, Kinder keine
Veranstalter: kein Veranstalter
Buchungsart: selbst gebucht
Reisepreis: 40 (Preis pro Zimmer / Zeitraum)

zur Person
Bewertungsnr.: 2266
User-Name: AngelikaR
Jahrgang: 1950
Homepage: www.angelikasreisen.de
E-Mail: acrosenzweig@t-online.de
Zusatzinfos:

Hotel & Restaurant
Ausstattung
Hotel gesamt:
Außenanlage:
Zimmer:
Restaurant:

sehr gut
sehr gut
gut
gemütlich
Essen und trinken
Verpflegung:
Essen-Qualität:
Essen-Auswahl:
Essen-Buffetform:

keine
sehr gut
sehr gut
nein
Service & Sonstiges
Sauberkeit: sauber
Service:
gesamt:
Personal:
Zimmersevice:

gut
freundlich
kein Zimmerservice
Sonstiges
Behindertengerecht:
Familienfreundlich:
Kinderclub:
Animation:
Transferzeit

nein
weiss ich nicht
nein
keine Animation
eigene Anreise

Angebote in der Umgebung
Das Mut Mee Guesthouse liegt direkt am Mekong, man kann sehr viel von dort aus zu Fuß erreichen. Falls nicht am Ufer außerhalb der Anlage stehen immer Tuk Tuks bereit. Der Markt ist gut zu Fuß zu erreichen, an der Promenade am Mekong gibt es jede Menge Restaurants, von einfach bis gehoben.

Ihr Gesamturteil:
Der schöne große Garten lud zum Verweilen ein. Die Promenade, die am Fluss entlangläuft, führte direkt am Guesthouse vorbei.
der Chef ist Engländer und hält den Laden in Schuss, sein Sohn an der Rezeption sprach sogar ein wenig deutsch. Die Mädels waren nicht besonders freundlich, aber dafür klappte alles problemlos. Kaffee gab es den ganzen Tag, man konnte sich jederzeit welchen nehmen und trug dann in ein Buch ein, wieviel man genommen hatte. Getränke wie Bier und Softdrinks waren auch Selbstbedienung und wurden ebenfalls in das Buch eingetragen. Die Essensbestellung trug man auch dort ein, legte es in die Küche und das fertige Essen wurde dann an den Tisch gebracht.
Die Zimmer im Bungalow waren sehr klein und einfach. Kein Schrank, kein Kühlschrank. Klimaanlage vorhanden, ebenso Moskitonetze, die auch notwendig waren, abends fielen der Plagegeister über einen her. Die Betten hatten unter dem Laken eine Plastikunterlage, sehr unangenehm bei der Wärme Vor dem Bungalow ein Tisch und zwei Stühle, sehr gemütlich, um abends dort zu sitzen. Das Bad war etwas gewöhnungsbedürftig, in der Duschecke Kieselsteine, kein Duschvorhang. Sehr kleines Waschbecken, kaum Ablageflächen.

nach oben

letzte Änderung: 15.01.2018 / Copyright © 2000 - 2018 by Hotel-Informations-Dienst